Was gibt es Schöneres, …

… als angekommen zu sein? Das Rheingauviertel steht mit seinem beschaulichen Flair für dieses Gefühl. Genauer gesagt: hier wird Gemütlichkeit großgeschrieben, hier kann man einen Gang runterzuschalten und das Leben von der entspannten Seite erleben.
Das Rheingauviertel gehört zu Wilmersdorf, dem nachgesagt wird, ein eher gediegener Stadtteil zu sein. Die besungenen „Wilmersdorfer Witwen“ prägen diesen Ruf, denn sie stehen für eine bürgerliche Schicht. Vermögend, fein und eher konservativ. Folglich ist der Stadtteil nicht jedermanns Sache. Doch für eine wachsende Gruppe echter Kenner macht dieser Ruf den großen Reiz des Stadtteils erst recht aus. Schließlich gibt es Vorteile: Ruhe, Sauberkeit und die nahezu kleinstädtische Atmosphäre. Weshalb es immer mehr jüngere Leute hierher zieht, Studenten, Paare und Familien. Im Umkehrschluss bringen diese jungen Menschen frischen Wind nach Wilmersdorf. Somit wohnen hier inzwischen ganz unterschiedliche Menschen, von Alt bis Jung, die gemeinsam eins genießen: ein Stadtleben ohne Großstadttrubel.

 

Eigentumswohnungen in Berlin-Charlottenburg

Lernen Sie auf diesen Seiten ein wunderschönes Gründerzeithaus im Wilmersdorfer Rheingauviertel kennen, das aus seinem Dornröschenschlaf erwacht ist und sich auf neue Bewohner freut. 14 Eigentumswohnungen in Berlin-Wilmersdorf, Johannisberger Straße 4, stehen zum Verkauf. Das Haus: im englischen Landhausstil, mit viel Grün und einer unglaublich gemütlichen Stimmung. Zudem ist alles dabei, was das Herz begehrt, von Balkonen über Stuck bis zum historischen Holzparkett. Der Bezirk: zum Ins-Herz-Schließen. Denn mit seinen vielen Parks, von Bäumen gesäumten Straßen und dem nahe gelegenen Rüdesheimer Platz bietet es viel grüne Abwechslung zum Spazieren gehen. Genauso finden Sie Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe, Schulen, Cafés und Restaurants. Zudem besteht mit dem Rüdesheimer Platz ideale Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel in direkter Laufweite. Wer hingegen lieber Auto fährt, gelangt in weniger als 5 Minuten zur Auffahrt der Stadtautobahn.


Ein Projekt der FORTIS Real Estate Investment AG